534 Spundis Trail (GR 7)

Leicht
2.8 km
1:15 h
165 Hm
165 Hm
Im Spundis-Wald
img_4kq_cecbfgaa

4 Bilder anzeigen

img_4kq_cdcgfcac
Trübes Winterwetter und Scheefall? Keine Sorge! Da man sich auf dieser einfachen Rundtour über die Hochebebe Brambrüesch fast immer im Wald befindet, ist sie auch bei weniger guter Witterung problemlos machbar.
Technik 1/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  1760 m
Tiefster Punkt  1588 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn
Ziel Brambrüesch, Bergstation Gondelbahn
Koordinaten 46.829178, 9.516093

Beschreibung

Brambrüesch, der Churer Hausberg, der sich mit dem Gipfel des historischen Dreibündensteins 2200 Meter in die Höhe reckt, befindet sich nur einen Steinwurf von der Altstadt entfernt. Gut eine Vierteilstunde nach dem Besteigen der Gondelbahn steht man schon exakt 1000 Meter höher – mitten in einem Naturschnee-Paradies.

Vom Ausgangspunkt auf der Hochebene führt diese einfache Rundtour im Uhrzeigersinn zuerst entlang des Winterwanderwegs bis zur Talstation des Skilifts. Nach einem kurzen Aufstieg dem Lift entlang, taucht der ebene Weg hinein in eine idyllische, weisse Waldlandschaft. Man befindet sich nicht weit weg von Brambrüesch und watet genussvoll durch die Stille, bis zu einer schönen Ebene, die ideal ist für einen Zwischenhalt. Von der Wandlichtung aus führt der Weg abwärts zurück zum Ausgangspunkt bei der Bergstation.

Diese Route ist einfach zu begehen und für Schneeschuh-Einsteiger ideal. Da das Gelände sanft ist und die Tour praktisch durchgehend im Wald verläuft, ist sie auch bei weniger guten Sichtverhältnissen oder gar Schneefall problemlos machbar. Und sollte das Wetter dann doch mal zu schlecht sein: Brambrüesch bietet mehrere heimelige Bergrestaurants zum Aufwärmen.

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.