Dreibündenstein Erlebnisrodeln (Brambrüesch-Pradaschier-Churwalden)

Leicht
6.3 km
2:00 h
330 Hm
200 Hm
 Dreibündenstein Erlebnisrodeln
Chur Bergbahnen im Sommer mit Blick zur Stadt Chur und ins Rheintal

12 Bilder anzeigen

img_4kq_dddgibeh
Eine schöne und erlebnisreiche Familien- oder Gruppen-Wanderung, die optional mit einer Abfahrt auf der längsten Rodelbahn der Schweiz abgeschlossen werden kann.
Technik 2/6
Kondition 1/6
Höchster Punkt  1887 m
Tiefster Punkt  1594 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start Brambrüesch, Bergstation
Ziel Brambrüesch, Bergstation
Koordinaten 46.829024, 9.516113

Beschreibung

Vom Bahnhof Chur aus erreicht man die Talstation der Chur Bergbahnen entweder mit dem Stadtbus (Linie 1, Haltestelle Stadthalle) oder zu Fuss in ca. 15 Minuten. Die aussichtsreiche und einfache Wanderung startet bei der Bergstation der Brambrüesch-Bahn. Durch malerische Waldabschnitte hindurch ist bald die Malixer Alp erreicht. Durch relativ ebenes Gelände schlängelt sich der Höhenweg durch eine prächtige Bergflora langsam höher zur Galti-Alp. Bei der Verzweigung dort geht es weiter auf dem oberen Weg, welcher mit prächtiger Aussicht bis weit ins Tal hinein leicht ansteigt, bis schliesslich der höchste Punkt der Wanderung erreicht ist. Zum Schluss folgt ein angenehmer Abstieg und bald schon ist mit der Bergstation Pradaschier das Ziel der Tour erreicht, wo eine urgemütliche Bergbeiz mit grosser Sonnenterrasse zu einem Besuch einlädt. Talwärts geht es mit der längsten Rodelbahn der Schweiz, ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis! Alternativ erreicht man Churwalden auch mit der Sesselbahn oder zu Fuss auf dem Wanderweg (Variante B). Von Churwalden fährt das Postauto in 20 Minuten zurück nach Chur.

Geheimtipp

Auch möglich als längere Tour über die Hochebene Dreibündenstein und via Grüenenbüel nach Pradaschier.

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur Tourismus.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.