Vom 20. bis 24. Oktober ist der Parkplatz Obere Au komplett für jeglichen Verkehr gesperrt; es stehen keine Parkplätze zur Verfügung -

Weitere Informationen

Event

Landliebe: Kunst und Landwirtschaft

img_wt1_geeffdbdj
img_wt1_geeffdbef
Das Thema ist für die Schweiz sowie für Graubünden von grosser Bedeutung und in der bildenden Kunst seit jeher ein zentrales Motiv.

Beschreibung

Date
24.10.2021 bis 02.01.2022
täglich
Preis
Erwachsene: CHF 15.-
Reduziert (AHV, Lehrlinge, Studierende, Gruppen): CHF 12.-
Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre), Mitglieder Bündner Kunstverein, Museumspass: Eintritt frei

Das Thema ist für die Schweiz sowie für Graubünden von grosser Bedeutung und in der bildenden Kunst seit jeher ein zentrales Motiv. Die Kunst begünstigte lange eine idealisierende Vorstellung des Bauerntums: Grasende Schafe in der Sonne oder aufsteigende Mäher sind Motive, die wir von Künstlern wie Giovanni Giacometti, Andrea Garbald oder Ernst Ludwig Kirchner kennen. Die Idylle von einst weicht in der Gegenwartskunst einem Befragen von Themen wie Bodenerosion oder Überbewirtschaftung.

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Bündner Kunstmuseum.