29.05.20: Die Sport- und Eventanlagen Chur öffnen etappenweise ab 11. Mai 2020.
Informationen zur etappenweisen Öffnung
29.05.20: Die Sport- und Eventanlagen Chur öffnen etappenweise ab 11. Mai 2020.
Informationen zur etappenweisen Öffnung
Sportanlagen Chur, Schweiz

13.03.2020

Vorübergehende Schliessung der Sportanlagen in der Oberen Au

Die wichtigsten Fragen und Antworten 

Wie lange bleiben die Sportanlagen geschlossen?
Die Sport- und Eventanlagen Chur sind seit dem 14. März 2020 geschlossen. Der Bundesrat hat noch keine konkreten und verlässlichen Äusserungen bezüglich Sport- und Wellnessanlagen gemacht. Es wurde angetönt, dass am 11. Mai Schwimmbäder evtl. geöffnet werden können. Dies ist jedoch noch nicht sicher.

Wann werden die Freibäder Obere Au und Sand eröffnet?
Die auf 18. April 2020 geplante Eröffnung der Saison im Freibad Obere muss aufgrund des Coronavirus verschoben werden. Die provisorische Freibadsaison beginnt somit sowohl für die Obere Au als auch für die Badi Sand am 16. Mai. Der Bundesrat hat wage Äusserungen gemacht, dass evtl. am 11. Mai Schwimmbäder geöffnet werden dürfen. Es müssen jedoch Sicherheitskonzepte der Verbände für eine Öffnung vorgelegt werden. Die Abklärungen laufen. Weitere Infos folgen.

Ich habe ein Abonnement von den Sport- und Eventanlagen, läuft dieses während der Schliessung weiter?
Kunden und Kundinnen mit Jahres- oder Halbjahrespässe können ohne weiteres Zutun vom Time-Stopp Gebrauch machen und erhalten automatisch eine Verlängerung der Abodauer für die Dauer der Schliessung.

Welche Betriebe der Sport- und Eventanlagen sind von der Schliessung betroffen?
Es sind alle Anlagen betroffen. Dazu zählen auch die Fussballplätze, die Boccia-Anlage und der Skatepark.

Öffnet die Massage in den Sportanlagen Obere Au bereits am 27.04.?
Die Sportanlagen können die Dienstleistungen der Massage leider nicht separiert und vorzeitig in Betrieb nehmen. Die Massage wird zusammen mit dem Grossteil (Wellness) der Sportanlagen öffnen.

Ist der Skatepark «Betongarta» auch geschlossen?
Ja. Der Skatepark wurde aufgrund der erschwerten Kontrolle des Social Distancings vorübergehend geschlossen.

Wohin kann ich mich für Fragen bezüglich der Sport- und Eventanlagen wenden?
Während den Büroöffnungszeiten steht Ihnen eine Hotline zur Verfügung. Sie erreichen diese unter +41 81 254 42 88.

Coronavirus - Der Kanton hat beschlossen, die Stadt Chur informiert über weitere Massnahmen.

Verschärfung der Lage erfordert einschneidende Massnahmen.

Die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kanton Graubünden nimmt weiter stark zu. Der Bund hat heute seine Massnahmen verschärft. Die Bündner Regierung hat die aktuelle Lage als "ausserordentlich" erklärt. Zudem hat sie ein Paket einschneidender Massnahmen beschlossen. Ziel ist es, den massiven Anstieg der Krankheitszahlen so weit wie möglich zu verlangsamen, um die Gesundheitseinrichtungen zu entlasten.

Der Corona Führungsstab Chur ist bereits seit dem 26. Februar 2020 an der Arbeit und befasst sich intensiv mit den Massnahmen zur Eindämmung des Virus. Nachdem der Kanton Tessin in Reaktion auf die rasche Verbreitung des Virus bereits einschneidende Massnahmen beschlossen hatte, kommt deren Ausweitung auf die ganze Schweiz nicht überraschend. Die für Chur relevanten Massnahmen im Einzelnen:

Freizeit/Sport

Alle Vereinsaktivitäten wie Sportanlässe, Veranstaltungen, Versammlungen, Trainings, Proben (auch Musik, Tanz, Theater etc.), Übungen sind ab Samstag, 14. März 2020, 08.00 Uhr, vorerst bis 30. April 2020, 24.00 Uhr, untersagt. Bei den Sing- und Musikschulen sind z.B. Gruppenunterricht/-proben untersagt, Einzelunterricht ist jedoch zulässig.

Die Sport- und Eventanlagen Obere Au sind ab Samstag, 14. März 2020, 08.00 Uhr, bis auf weiteres geschlossen. Die aktuelle Situation wird genutzt, um Revisions- und Reinigungsarbeiten durchzuführen, die normalerweise im Sommer erfolgen. Betroffen sind alle Betriebszweige der Sportanlagen. Weitere Informationen finden Sie unter www.sportanlagenchur.ch.

Die Tennisanlage Obere Au wird ab Samstag, 14. März 2020, geschlossen.

Die Brambrüeschbahn stellt ihren Betrieb ab sofort bis auf Weiteres ein.

Die städtische Schiessanlage stellt ihren Betrieb ab sofort bis auf Weiteres ein.

 

Alle weiteren Massnahmen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Mitteilung, danke.

 

Wichtig

Informationen zum aktuellen Stand und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden sich auf der Website des Bundesamts für Gesundheit (BAG, www.bag.admin.ch). Das BAG betreibt auch eine Hotline (058 463 00 00).

Hotline

Für Fragen zur Situation in Chur steht Ihnen die Hotline der Stadtpolizei unter Telefon 081 254 53 00 zur Verfügung. Präsenzzeiten: Freitag bis 21.00 Uhr / Samstag 08.00 – 12.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr. Ab Montag ist die Hotline zu den normalen Bürozeiten bedient.

Bitte beachten Sie unseren Twitter-Account
#CoronaStabChur

Eine Mitteilung von

Stadtpräsident Urs Marti, Telefon 079 213 12 80, urs.marti@chur.ch (für Medienanfragen)
Stadtrat Patrik Degiacomi, Telefon 079 260 58 06, patrik.degiacomi@chur.ch (für schulische Fragen)

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung