Architektur Chur

Heiligkreuzkirche

img_4kq_cddgihja
Katholische Heiligkreuzkirche, Masanserstrasse Chur

Beschreibung

Die Anlage der katholischen Heiligkreuzkirche und des dazugehörigen Pfarreizentrums besetzt an den Verkehrsachsen Masanser-/Giacomettistrasse einen markanten Platz in Chur Masans. Sie wurde 1966–69 durch Walter M. Förderer erbaut und ist einer der bedeutendsten Schweizer Sakralbauten in Sichtbeton. Sowohl das Kirchenschiff wie auch der massige Turm weisen eine klare, abgestufte Struktur auf, die den Bau als grosse expressive Skulptur erscheinen lassen. Der stützenlose, sich stufenweise öffnende halbkreisförmige Hauptraum wird überwiegend indirekt beleuchtet, was ihm den Charakter einer Felsenhöhle verleiht

Karte

Verantwortlich für diesen Inhalt Chur - Die Alpenstadt.

Outdooractive Logo

Diese Webseite nutzt Technologie und Inhalte der Outdooractive Plattform.